Strategieorientierte Personalentwicklung

 

Seminare per Gießkanne oder womöglich nach dem Angebot in Seminarkatalogen zu verteilen, ist zwar beliebt, aber alles andere als effektiv. Es bringt weder die Mitarbeiter noch das Unternehmen weiter. Leistung kommt nicht von ungefähr. Sie erwächst aus strategieorientierter, gezielter und in ihrem Erfolg messbarer Personalentwicklung.

 

 

Personalentwicklung und Talentmanagement

 

 

1) Strategie zur Personalentwicklung

Durchführung eines Workshops zur Personalentwicklungsstrategie. Festgelegt werden die quantitative und die qualitative Personalentwicklung für die nächsten drei bis fünf Jahre sowie die zu ergreifenden Maßnahmen.

Nutzen: Die Personalentwicklung und ihre Strategie richten sich am künftigen Personalbedarf aus.

 

2) Anforderungsdetaillierung

Konzeption von Anforderungsprofilen, Kompetenzmodellen, Karrierelaufbahnen.

Nutzen: Die wesentlichen Personalprozesse von der Rekrutierung bis zur Qualifizierung werden mit einer grundlegenden, an der Geschäftsstrategie ausgerichteten Systematik verknüpft.

 

3) Delta-Analyse

Einführung von Instrumenten für die Selbst- und Fremdeinschätzung im Rahmen von Mitarbeitergesprächen. Durchführung von Assessment-Centern, Development-Centern, Management-Audits und 360°-Feedbacks.

Nutzen: Objektivierte und validierte Erhebung der tatsächlichen Kompetenzen und Potenziale der Mitarbeiter vor dem Hintergrund der definierten Anforderungen.

 

4) Maßnahmenableitung und -umsetzung

a) Erstellung von Entwicklungskonzepten in den Bereichen Management, Talentförderung und Mitarbeiterqualifizierung. Ableitung von Organisationsentwicklungsmaßnahmen aus der Personalentwicklung.

b) Realisierung der Maßnahmen durch Training, Coaching und Durchführung von Workshops.

Nutzen: Entwicklung von Organisation, Mitarbeitern und Talenten an der Strategie ausgerichtet und anhand des tatsächlichen Bedarfs.

 

5) Erfolgskontrolle

Durchführung von Transferbefragungen. Überprüfung des tatsächlichen Kompetenzaufbaus im Rahmen der Personalentwicklung. Systematisches Weiterbildungscontrolling.

Nutzen: Sicherstellung, dass die durchgeführten Maßnahmen den gewünschten Effekt haben.

 

Unsere Experten
in diesem Beratungsfeld

 

1
Norbert
Albert

 

2 Paula C.
Bemmann-Wöschler

 

3
Michael
Schuh

 

Google+