Kill your Darlings: Radikal loslassen, damit Neues entsteht

Von Luis Weiler 19. Mai 2020

„Kill your darlings? Im Läbtag net“, so oder so ähnlich, könnte uns eine mit süddeutscher Mundart angehauchte Antwort auf diese Frage anspringen. Dabei „lebt“ diese Frage bereits seit sehr langer Zeit. Und zwar aus dem Umfeld des Design Thinkings kommend und dort beispielsweise in der Gründerszene, der Kreativwirtschaft und allgemein im Umfeld von „New Work“.

Kill your Darlings und Design Thinking

Im Design Thinking setzt man sich mit der Thematik auseinander, Probleme kreativ zu lösen und dabei gnadenlos zu (hinter-)fragen, ob und inwieweit ein Loslassen und Sich-Verabschieden von liebgewonnenen Produkten, Dienstleistungen, Anwendungen, Herangehensweisen nicht zukunftsfähiger sein wird als das Beharren auf dem Ist und Jetzt.

Der US-amerikanische Architekt, Visionär, Designer, Philosoph und Schriftsteller Richard Buckminster "Bucky" Fuller (1895-1983), den manche für den Leonardo da Vinci des 20. Jahrhunderts halten, gab von sich: „Man verändert nichts, indem man gegen die Realität ankämpft. Um etwas zu verändern, errichte ein neues Modell, welches das bestehende Modell überflüssig macht.“

Harter Tobak, gebe ich zu. Vielleicht auch, weil wir in vielen Branchen und Bereichen aus dem Wachstum der letzten Jahre (von einigen Turbulenzen abgesehen) im Bild gesprochen eher nach hinten Ausschau haltend unser Unternehmen steuerten – anstatt durch die Windschutzscheibe zu schauen?

Und dann kam zu VUCA noch ein Virus hinzu, und die Navigation auf Sicht bekam innert weniger Tage eine neue Dimension. Stellen Sie sich eine Neujahrsansprache 2020 vor dem Hintergrund der aktuellen Realität vor…

Wie wäre es, wenn wir einfach nur zulassen, aus der Zukunft heraus zu lernen und durch eine Erweiterung unserer Perspektiven zu operieren?

Wenn Sie den Ansatz, der sich hinter „Kill your Darlings“ verbirgt, kennenlernen möchten, laden wir Sie am 26. Mai 2020 zu unserer kostenlosen Weekly Wissensdusche von 08:30-08:50 Uhr ein. Hier geht es zur Anmeldung

#Innovation & Engineering #DigitaleVerantwortung #ChangeByDesign

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge