Kill your Darlings: Radikal loslassen, damit Neues entsteht

Von Luis Weiler 19. Mai 2020

„Kill your darlings? Im Läbtag net“, so oder so ähnlich, könnte uns eine mit süddeutscher Mundart angehauchte Antwort auf diese Frage anspringen. Dabei „lebt“ diese Frage bereits seit sehr langer Zeit. Und zwar aus dem Umfeld des Design Thinkings kommend und dort beispielsweise in der Gründerszene, der Kreativwirtschaft und allgemein im Umfeld von „New Work“.

weiterlesen

Digitalisierung und Datenarbeit - Wo stehen deutsche Unternehmen?

Von Frauke Tietz 19. März 2020

Um diese Frage zu klären, startet mit "the factlights 2020" die größte, deutschsprachige Studie zum Stand von Data & Analytics. Die Studie untersucht, inwieweit neue Formen der Datenarbeit und Analyse im Arbeitsalltag von Unternehmen Einzug gehalten haben. Dabei geht es um eine branchenübergreifende Bestandsaufnahme in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Ob und wo sind Digitalisierung & Co. im Arbeitsalltag von Fachbereichen und Abteilungen angekommen? Welche Prozesse und Geschäftsmodelle wurden umgestaltet? Was ist immer noch Vision, was in der Planung und was bereits gelebte Praxis? Wo liegen Ängste, Sorgen und Nöte? Wie wird diesen begegnet? Was wird vorausgesetzt? Und wie soll es idealerweise weitergehen?

weiterlesen

Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit: Alle im Unternehmen mobilisieren!

Von Christoph Dill 30. September 2019

Wie in Schockstarre - das ist vielleicht ein Bild welches auf viele in der Automobilindustrie zutrifft. Gestern noch der Primus der deutschen Industrie, ist heute eine ganze Branche zum Symbol für Status-Quo-Verwalter geworden. Aber: Wenn wir unsere Zukunft nicht aufs Spiel setzen wollen, müssen wir uns in Bewegung setzen und uns in eine lernende Organisation wandeln, die auch ihre lieb gewonnenen Erfolgsrezepte in Frage stellt.

weiterlesen

Erfolg und Karriere beginnen im Kopf

Von Frauke Tietz 26. September 2019

„Ich will irgendwann da oben stehen, wo die Frau Falk gerade stand," diese Worte gehen der frisch gekürten CIO of the year 2019 nach der Preisverleihung unter die Haut. Sie machen deutlich, wie sehr Frauen von anderen Frauen in Sachen Karriere profitieren. Wir sprachen mit Brigitte Falk, die gestern bewegt und überglücklich den Award im Rahmen der Awardserie "Woman in IT" in Berlin entgegennahm. Wir sprachen mit ihr über Führungsverantwortung, Female Shift, Frauennetzwerke und ihre persönlichen Ziele.  

weiterlesen

Automotive Change - Navigieren im Umbruch

Von Christoph Dill 26. September 2019

Keine andere Branche ist zur Zeit so durchgeschüttelt wie die Automobilbranche. Nach der nicht enden wollenden Diesel-Gate-Affäre ging der öffentliche Diskurs direkt in die f4f Diskussion und den SUV-Pranger über. Gleichzeitig sind der Absatzrückgang durch die sich verändernde Situation u.a. in China und die Handelsstreitigkeiten mit den USA eine harte Bewährungsprobe in einem zuletzt sehr erfolgsverwöhnten Markt. Eine Frage die sich viele in diesem Umfeld im Moment stellen: Wie geht es weiter? Kommt jetzt der Wandel zur eMobilität und zum autonomen Fahren mit Wucht? Gibt es wirklich eine (ernsthafte) Verschiebung hin zur Mikromobilität, zum Sharing und zum ÖPNV? Sicher ist: Wir wissen es nicht.

weiterlesen

Über die Lebensdauer von Geschäftsmodellen

Von Tomas Schiffbauer 13. September 2019

Bei unserer Themenreihe zur digitalen Verantwortung geht es uns darum, Bewusstsein für die verschiedenen Dimensionen von Verantwortung im Zusammenhang mit der Digitalisierung zu beleuchten. UND, ganz wichtig: letztlich Lösungsansätze aufzuzeigen, wie digitale Verantwortung etabliert werden kann. Ein für uns nützliches Werkzeug ist das von Kybernetiker Prof. F. Malik entwickelte Werkzeug der doppelten überlagerten S-Kurve.

weiterlesen

Moderne Führungskonzepte etablieren

Von Andreas Schrenk 09. September 2019

Dahinter steckt die schlichte systemische Überlegung, dass in Zeiten starker Veränderungen auch Führung anders angepackt werden muss, wenn sie funktionieren soll. Wer sich darum nicht kümmert, also seine eigenen oder die Fähigkeiten seiner Führungskräfte nicht weiterentwickelt, könnte sich bald in der Situation sehen, dass niemand mehr bleibt, den man führen könnte.

weiterlesen

Die Verantwortung des Managements als Vorbild

Von Andreas Schrenk 04. September 2019

Die Vorbildfunktion ist überholt? Im Gegenteil! Sie wird immer wichtiger! Wir lernen (immer noch!) am Modell. Mit Zunahme der Möglichkeiten an freien Entscheidungen und der gleichzeitigen Abnahme von Vorgaben, geht in der Vielfalt der Optionen leicht die Orientierung verloren. Modelle, an denen wir uns orientieren, also Menschen, von denen wir abschauen und uns inspirieren lassen, bekommen immer mehr Wirkungsmacht und damit größere Bedeutung. Das bezieht sich auf Lebensentwürfe im weiteren Sinne, auf konkrete Handlungsweisen und letztlich auf Haltungen.

weiterlesen

Women in IT – Rolemodels als Inspiration für weibliche Fachkräfte

Von Frauke Tietz 30. August 2019

Einen Award zu gewinnen ist mehr als ein Lob. Es ist die öffentliche Anerkennung für eine Leistung, für die Arbeit, der man sich verschrieben hat. Awards für Frauen gehen darüber hinaus, denn sie schaffen weibliche Vorbilder. Wir freuen uns mit Brigitte Falk, Aufsichtsrätin bei Liebich und Partner, die im Rahmen der internationalen Award-Reihe „Women in IT“ in den Kategorien „CIO of The Year“ und „IT-Woman of the year 2019“ nominiert ist. Die Verleihung findet am 25.09.2019 in der Hightech Metropole Berlin statt.

weiterlesen

Digitalisierung – Der Spagat zwischen IT und Kultur

Von Tomas Schiffbauer 27. August 2019

Bei IT denken viele an Daten, Systeme und an Technik. Doch um die verfügbaren Informationen zu interpretieren, damit aus Daten Informationen werden, bedarf es Wissen. Wenn wir also über Digitalisierung sprechen geht es darum, Aufgaben von Menschen an Maschinen zu übertragen mit dem Ziel, Menschen von zeitaufwändigen und wiederkehrenden Aufgaben zu entlasten. Damit entsteht mehr Zeit für kreative, individuelle Aufgaben und Mustererkennungen.

weiterlesen

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge