Storytelling im Unternehmen: Mit Bildern die Zukunft gestalten

Von Claudia Weyrauther 12. Dezember 2019

Für ihre Kunden tun es Unternehmen schon: Sie erzählen Geschichten rund um ihr Angebot. In Zeiten des Wandels sind Unternehmen vor allem aber auch auf den Menschen in ihnen angewiesen, der bereit und fähig ist, die anstehenden Veränderungen mitzugestalten und mitzutragen und Innovatives zu entwickeln. Deshalb starten sie mit Hilfe ausgetüftelter Slogans, raffinierter Schlagwörter aber auch „zwingend logischer", sachlicher Zahlen und Fakten Veränderungs- und Innovationskampagnen, die verändern und motivieren sollen – und dennoch irgendwie an den Menschen vorbeigehen.

weiterlesen

Top 3 Herausforderungen im Innovationsmanagement

Von Christoph Dill 03. Dezember 2019

Produkte entwickeln und verkaufen war gestern. Heute gilt es, den Kunden zu verstehen. Eine Innovation ist nur dann erfolgreich, wenn sie einen neuen Nutzen für den Kunden darstellt, an den vorher noch niemand gedacht hat. Im Interview spricht der Innovationslotse und Autor der Neuerscheinung des E-Books "Vom Markt zum Markt – reloaded" über Innovationsmanagement, über fließende Produkte und über die Fähigkeit, genau hinzuschauen.

weiterlesen

Innovative Ideen liegen in der Luft

Von Christoph Dill 18. Juli 2019

Eigentlich ist es die alte Geschichte. Innovationen sind dann erfolgreich, wenn sie den Kunden einerseits überraschen, andererseits genau das bieten, was er schon lange wollte. Diesem Paradox folgt in der individualisierten und digitalisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gleich das Nächste: Innovative Produkte oder Leistungen sollen dem Kunden vermitteln, sie seien wie für ihn gemacht, obwohl standardisierte und automatisierte Unternehmensprozesse dahinter stehen. Sie denken es ist unmöglich, das alles unter einen Hut zu bringen? Falsch! Vorausgesetzt, man macht es anders als bisher.

weiterlesen

Für agile Organisation gibt es nur einen Grund: Der Kunde im Hier und Jetzt

Von Christoph Dill 08. März 2019

SCRUM, agile Organisation, schnelle Innovationsprozesse und ständiger Wandel. Für all das gibt es nur einen Grund: Eine neue Geisteshaltung die sich breit macht (oder sich wahrscheinlich bereits seit einigen Jahren breit gemacht hat). Diee neue Geisteshaltung ist also nichts als eine Reaktion auf veränderte Umweltbedingungen für Unternehmen.

weiterlesen

Wider der deutschen Ingenieurskunst

Von Christoph Dill 28. Februar 2019

Wie wurde es uns im Studium und in den ersten Jahren als junger Ingenieur doch eingebläut: „Wenn wir etwas machen, dann machen wir es gleich richtig.“
Auch schön war der Satz: „Eine Sache gleich richtig zu machen dauert nicht länger als sie halbwegs richtig zu machen.“

weiterlesen

In 15 Minuten 30 Menschen überzeugen – Arbeiten mit SAP Scenes

Von Tomas Schiffbauer 05. November 2018

Ausgangssituation:

Unser CRM System enthält viele Daten von Kunden und Ansprechpartnern. Qualität und Aktualität sind fragwürdig. Alle Kollegen meckern und schimpfen über die Aussagekraft und die Verwertbarkeit der Auswertungen dieser Daten und wie kompliziert die Pflege der Daten sei, wie alt die Anwendung. Kurz: Der Ruf nach einem neuen Tool ertönt immer lauter und öfter.

weiterlesen

„Wer viel misst, misst Mist“ oder warum KPI und Big Data nur begrenzt helfen

Von Christoph Dill 02. November 2018

Das neue Zeitalter kommt. Die Industrie wird revolutioniert sagen sie auch. Desruptiv soll es vorgehen. Schnell, radikal brutal meinen sie. Ich möchte mich da nicht ganz dagegen stellen. Aber ein bisschen. Der kommende Wandel, getriggert durch eine neue Art der Digitalisierung kommt. Da bin ich auch sicher. Er wird auch viele, vor allem traditionelle Industrien strakt verändern. Aber: Big Data und die permanente Ausrichtung nach irgendwelchen Kennzahlen wirds‘ nicht machen. 

weiterlesen

Die Impact Week 2018, Bogota 2.0 ist gestartet.

Von Felix Pliester 24. September 2018

Letzten Donnerstag und Freitag wurden den Junior Coaches hier im ersten Teil der Impact Week die Grundlagen zu Design Thinking vermittelt. Ausgestattet mit diesem Wissen haben sie das Rüstzeug, um ab Montag gemeinsam mit den Studierenden der teilnehmenden Universitäten unter der Anwendung von Design Thinking an nachhaltigen und gesellschaftlich relevanten Projekten zu arbeiten.

weiterlesen

Wenn Sie im Haus niemanden von Einer Idee begeistern können, hat das einen Grund.

Von Christoph Dill 19. September 2018
Ein Innovationsgrundsatz ist für uns das Begeisterungsprinzip. Innovation lebt von Emotion. Von Ihrer Emotion. Auch im b2b. Auch bei klaren Vernunftsprodukten. Wenn wir mit einer Innovation niemanden hinter dem Ofen hervorlocken können, dann ist was faul. Das sollte uns zu denken geben.
weiterlesen

Wir machen was der Kunde braucht, nicht was er will

Von Christoph Dill 13. September 2018

Aus meiner Sicht ist das Thema Kundenorientierung eines der am meisten missverstandenen Themen der letzten 10 Jahre im Innovationsmanagement. Wer glaubt, dass der Kunde im Interview sagt, was ihrem Unternehmen künftig einen richtigen Schub bringen wird und damit die Innovation des Jahrzehnts ist, ist auf dem Holzweg. Diese Antwort können Sie bei dieser Art der Kundenorientierung nicht bekommen – nie.

weiterlesen

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge