LuPe 29: "Jede Form der Ökonomie der Zukunft muss auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit basieren."

Von Liebich & Partner 12. September 2019

Klimawandel, Ressourcen, Biodiversitätsprobleme, Welternährung: Auf die Weltgesellschaft kommen wissenschaftlich belegt große Probleme zu. Ein Gespräch mit Prof. Dr. Stephan Rammler, Zukunftsforscher mit den Schwerpunkten Mobilität und Energie, über verpasste Chancen, Machtpolitik und Nachhaltigkeit.

weiterlesen

Sharing Economy und eat your own dog-food

Von Christoph Dill 09. September 2019

Sharing Economy - Ein geflügeltes Wort, das mir immer öfter begegnet. Es meint ja nichts anderes, als dass ich für meine Innovation brennen muss, vorausgehen, selbst nutzen, Vorbild sein…

Eigentlich logisch. Aber wie so oft, nur eigentlich. Wie viele sogenannte Innovationen leben selbst ihren neuen Weg? Oftmals eben nicht. Hat der CEO von AirBNB eine eigene Wohnung? Geht er im Urlaub ins Hotel? Wäre irgendwie schizophren. Nutzt der CEO eines Car-Sharing Anbieters selbst sein Angebot? Oder fährt er nur mit seinem Dienstwagen?!

weiterlesen

Und tschüss, Diesel …

Von Christoph Dill 06. September 2019

Es ist schon spannend wie "Wandel verläuft" - sicher alles andere als linear. Eine kurze Rückblende: Zum Jahreswechsel hatte ich mit dem Vorstand einer meiner Kunden die Diskussion über die  Wahrscheinlichkeit, dass in Deutschland Fahrverbote in der Innenstadt kommen. So richtig konnte sich das keiner vorstellen. Aber wir waren uns einig: Wenn das wirklich in nennenswerter Form kommen wird, ist der Weg in die lokal emissionsfreie Mobilität ein ganzes Stück wahrscheinlicher.

weiterlesen

Der Service macht‘s oder warum die Besten mit Service punkten

Von Hendrik Saur 23. August 2019

Erfahrungen aus dem Berufs- und Privatleben eines Beraters 

Fast alle Produkte sind heute austauschbar. Im Internet gibt es eigentlich kein Produkt mehr, zu dem sie nicht unendliche viele Anbieter finden und die Preise vergleichen können. Dies gilt inzwischen auch für technische Anlagen und komplexe Maschinen. Wenn sich die Produkte überhaupt unterscheiden, dann meist nur marginal in einigen Ausstattungsmerkmalen. Am Ende zählt nur der Preis, oder? Was gerechtfertigt denn heute noch einen überdurchschnittlichen Preis? Die Frage habe ich mir auch schon ein paarmal gestellt.

weiterlesen

Innovative Ideen liegen in der Luft

Von Christoph Dill 18. Juli 2019

Eigentlich ist es die alte Geschichte. Innovationen sind dann erfolgreich, wenn sie den Kunden einerseits überraschen, andererseits genau das bieten, was er schon lange wollte. Diesem Paradox folgt in der individualisierten und digitalisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gleich das Nächste: Innovative Produkte oder Leistungen sollen dem Kunden vermitteln, sie seien wie für ihn gemacht, obwohl standardisierte und automatisierte Unternehmensprozesse dahinter stehen. Sie denken es ist unmöglich, das alles unter einen Hut zu bringen? Falsch! Vorausgesetzt, man macht es anders als bisher.

weiterlesen

LuPe 28: Es könnte so, aber auch anders sein

Von Wilfried Bantle 23. April 2019
In einer Welt voller Optionen gewinnen extreme Positionen Zulauf. Zeigen all diese Menschen plötzlich mutig Haltung oder machen sie es sich schlichtweg einfach? Schließlich wusste schon Friedrich Schillers Wallenstein um die Wohltat, keine Wahl zu haben.
weiterlesen

Ziel Zukunft

Von Wilfried Bantle 21. November 2018

Geschwindigkeit ist faszinierend. Vorausgesetzt, man verliert sein Ziel nicht aus den Augen. Ist man sich da nicht mehr so sicher, sollte man Tempo rausnehmen und sich vergewissern: „Hmm …, sind wir noch auf dem richtigen Kurs?“

weiterlesen

Kernaufgabe HR-Management: Keiner mehr da!

Von Steffen Hilser 05. November 2018

Unternehmen stehen vor der Herausforderung Digitalisierung und vor einem Problem: Woher die Mitarbeiter nehmen, die man künftig braucht?

Die globalisierte, digitalisierte Welt ist komplex, schnell und ständig im Wandel. Eine Herausforderung für Unternehmen auf dem Weg in die Zukunft. Die beste Unternehmensstrategie nützt dabei nichts, wenn im Unternehmen die zur Umsetzung benötigten Kernkompetenzen, sprich die richtigen Mitarbeiter, fehlen. Vor dem Hintergrund des leergefegten Arbeitsmarktes und der sich stetig ändernden Anforderungen im Unternehmen ist das Thema Mitarbeiter zum erfolgskritischen Faktor geworden.

weiterlesen

Ist HR der entscheidende Erfolgstreiber der Zukunft?

Von Steffen Hilser 05. November 2018

Ein er­folg­rei­ches Un­ter­neh­men. Die Aus­rich­tung stimmt. Die Pro­duk­te stim­men. Viel Er­fah­rung und gute Ar­beit haben das Un­ter­neh­men nach vorne ge­bracht und die Zei­chen ste­hen wei­ter auf Ex­pan­si­on. Al­ler­dings ty­pi­scher­wei­se unter immer här­te­ren Be­din­gun­gen. Jetzt muss die Be­leg­schaft schnell, deut­lich und qua­li­fi­ziert mit­wach­sen und/oder wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den. Wel­che Be­deu­tung kommt dabei der Per­so­nal­ab­tei­lung zu?

weiterlesen

Employer Branding - Cool oder konservativ?

Von Norbert Wölbl 05. November 2018

Mitarbeiter bevorzugen Arbeitgeber, die ihnen Freiheiten lassen und es gleichzeitig Wert sind, sich zu binden. Ein Widerspruch. Na und?

In Zeiten knapper werdender Mitarbeiter ist Employer Branding ein Wort der Stunde. Doch was macht einen Arbeitgeber in den Augen bestehender und potentieller Mitarbeiter attraktiv? Um es kurz zu machen: Hip ist ein hoher Freiheitsgrad. Neben objektiveren Vergütungssystemen punkten Arbeitgeber vor allem mit noch flexibleren Arbeitszeitmodellen, ergebnisorientierter statt sequentieller Führung, projektbezogeneren Verträgen und möglichst hierarchiefreien internen Netzwerken und Zusammenarbeitsmodellen.

weiterlesen

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge