und tschüss, Diesel …

Von Christoph Dill 14. November 2018

Es ist schon spannend wie "Wandel verläuft" - sicher alles andere als linear. Eine kurze Rückblende: Zum Jahreswechsel hatte ich mit dem Vorstand einer meiner Kunden die Diskussion über die  Wahrscheinlichkeit, dass in Deutschland Fahrverbote in der Innenstadt kommen. So richtig konnte sich das keiner vorstellen. Aber wir waren uns einig: Wenn das wirklich in nennenswerter Form kommen wird, ist der Weg in die lokal emissionsfreie Mobilität ein ganzes Stück wahrscheinlicher.

Darüber brauchen wir nicht mehr zu reden. Es hat fast eine Art Flächenbrand erreicht. Der Diesel ist tot. Ob zu Recht oder nicht. Es ist Fakt. Jetzt meldet heute morgen Spiegel Online: „In Hamburg startet der erste in Serie gefertigte Elektrobus. Damit zeichnet sich der Anfang vom Ende für Dieselbusse in deutschen Großstädten ab.“

Damit wird der nächste Schritt sichtbar. Die Revolution der Mobilität wird kommen und ist unaufhaltsam:

Wandel im Besitz - alternativer Antrieb - autonom und mehr Komfort

Das sind die Trends im globalen Mobilitätsmarkt. Wie lange wir in Europa brauchen werden, wird sich zeigen. Wie lange wir im Schwarzwald oder in anderen ländlichen Regionen brauchen, wissen wir auch nicht. Aber eins ist Sicher: Der Wandel für die Automobil(Zulieferer)Industrie ist gewaltig. Wer sich nicht ausrichtet, klärt und fokussiert, wird untergehen. Da bin ich mir sicher.

Da wir die Trends und Möglichkeiten auch nicht besser wissen als andere, ist für uns die kommende Geschwindigkeit und Radikalität auch nicht fassbar. Aber wir sind der Überzeugung, ohne eine reflektierte Meinung und der daraus abgeleiteten strategischen Ausrichtung des Unternehmens bewegt sich jeder Player in der Branche auf dünnem Eis. Darum: In ungewissen Zeiten ist Orientierung und Positionierung für Führung unerlässlich. Dafür braucht es eine Einschätzung auf möglichst breitem Wissen. Damit Sie Ihr Spektrum erweitern können, haben wir am 22. Februar 2019 unseren nächsten Automotive InnoCube zu den Trends in der Automobilindustrie auf dem Plan. Sichern Sie sich einen Platz im Plenum, um mit anderen Branchenkennern die Situation diskutieren und reflektieren zu können. Es lohnt sich.

Hier geht es zu mehr Informationen und zur Anmeldung zum Automotive InnoCube am 22. Februar 2019

mehr

#Lösungen morgen #Digitalisierung die die Welt ver-rückt #Business+Vermarktung morgen #Strategie #Innovation & Engineering #Innovationslotsen #automotivefuture

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge