Von Christoph Siegel 22. März 2019

Dienstagmorgen, 8:30 Uhr in der Werkhalle

Ca. 20 Personen stehen zur Morgenstehung im Kreis vor drei Whiteboards, dienstags immer die volle Mannschaft, d.h. aus jeder Abteilung ist mindestens eine Person vor Ort, die restlichen Tage werden mit Produktion, Logistik, Arbeitsvorbereitung sowie Qualitätsabteilung abgedeckt.

Es läuft sehr koordiniert ab, auch wenn der Anfang der Aktion ungewöhnlich war. Da steht der Geschäftsführer oder der Vertriebsleiter im Anzug neben dem Schichtleiter der Logistik im Blaumann, jeder, mit den aus seiner Perspektive, wichtigsten Themen in der Tasche. Wir müssen uns kennenlernen, uns Raum geben und akzeptieren, dass bei jedem der Kolleginnen und Kollegen der Schuh an einer anderen Stelle drückt – es aber unser gemeinsamer Schuh ist! Nach vier Wochen sind wir im Flow, halten uns mit Kleinigkeiten zurück und nehmen diese Themen in Vieraugengesprächen mit, um eine Lösung im Sinne des Kunden zu finden.

Die Haltung – ein wichtiger Unterschied

Der geschulte Moderator führt gekonnt durch die wichtigsten Kennzahlen (KPI) wie Umsatz, Arbeitsunfälle, Auftragseingang etc.

Jeder in der Runde weiß Bescheid und die Transparenz der Daten gibt allen das Gefühl:

  • WIR sind dafür verantwortlich
  • WIR schmeißen die Show
  • WIR können bewegen.

Nach den Kennzahlen geht es kurz, prägnant und koordiniert in die Einzelressorts. Laut und bestimmt hallt die Stimme des Moderators durch die hohe Halle: Logistik!

Der Schichtleiter ergreift das Wort:

„Wir haben mehrere Kranke, unter anderem einen Staplerfahrer auf der 2. Schicht! Wer kann aushelfen?“

Innerhalb von wenigen Sekunden ist die Kuh vom Eis und aus einer anderen Abteilung werden Kräfte umgeschichtet, sodass ein reibungsloser Ablauf auf der 2. Schicht gewährleistet ist – Geht doch!

Klare Struktur und ein festes Gerüst aus Kennzahlen und Themen fokussiert und bringt Geschwindigkeit

So geht es reihum: Vertrieb, Qualität, Hydraulikabteilung, Dieselabteilung, Controlling, HR, Geschäftsführung.

Die Informationen und Kennzahlen werden während der Stehung durch den Moderator in vorgefertigten Vorlagen mit unterschiedlichen Farben eingetragen. Kleine grüne Pfeile, die nach oben verweisen zeigen an, dass sich Dinge in die richtige Richtung bewegen, rote Pfeile Richtung Boden verweisen auf Herausforderungen. Auftragseingang und Umsatz werden als Punkte in einem Diagramm eingetragen, sodass der Fortschritt anhand einer Kurve mit eingetragenen Untergrenzen sofort ersichtlich ist.

Stehung oder Daily SCRUM: Ein klassisches Werkzeug aus dem #LeanFasten

Fazit: Die Morgenstehung, inklusive Visual Management, ist wie eine Frischzellenkur. Schnell, effizient und pragmatisch kann man Themen besprechen und gemeinsam einen Lösungsweg finden. Mit dem wichtigen Nebeneffekt, seine Kolleginnen und Kollegen und deren tägliche Themen besser kennenzulernen.

Kurz zum Hintergrund: Die Morgenstehung ist nichts Neues. Bereits in den 90er Jahren wurde das Werkzeug als Effizienz-Treiber erkannt. Dabei gilt folgender Grundansatz:

  • Gleich morgens zum Schichtwechsel oder Arbeitsbeginn
  • Jeder kommt vorbereitet
  • Die Agenda ist jeden Tag gleich
  • Visualisierung erfolgt von Hand an einer großen Tafel. Klassiker sind Mengenkennzahlen, Qualitätsmessgrößen, aktuelle Probleme und deren Abstellmassnahmen
  • Die Runde ist im Stehen, ideal am Ort des Geschehens - das beschleunigt.
  • Bilaterale Themen werden nicht in der Runde geklärt, sondern nur in der Form von „Ich brauch dich gleich noch für ein Thema“ angesprochen.

In der Entwicklung nennt man dieses Vorgehen heute Daily SCRUM. Auch ein schöner Begriff: SCRUM ist der Haufen beim Rugby mit dem man um den Vorteil ringt. Genau das tun wir hier auch. Entstanden ist diese Entwicklungsmethode durch Beobachten der Morgenstehung und der Erkenntnis, dass die Arbeit der Wissensarbeiter in der Entwicklung oftmals nach den gleichen Regeln funktioniert. 

Mehr zum Hintergrund von SCRUM und eine Anleitung zum Download finden Sie auf unserer Seite Lean Innovation in der Rubrik SCRUM. Allgemein lässt sich sagen: Just do it!

weiterlesen 

#LeanFasten

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge