Management-Board bei der Arbeit

Umstrukturierung macht zukunftsfähig durch gelebte Agilität

Wilfried Bantle, langjähriger Vorstand bei der Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG, ist in den Aufsichtsrat gewechselt. Keine bloße Personalie, sondern eine weitere Stufe der grundlegenden, bereits 2014 eingeleiteten Umstrukturierung, die, mit Blick auf die Nachfolge Bantles sowie auf künftige Herausforderungen, Führung neu definiert. Den Vorstandsposten hat Dr.-Ing. Christoph Dill übernommen.

Wilfried Bantle hat Liebich & Partner vor über 30 Jahren mitgegründet und als Geschäftsführer bzw. ab 1998 als Vorstand entscheidend mitgeprägt. Die Bedeutung, die das Baden-Badener Unternehmen auf dem Beratermarkt erlangt hat, sieht er im Team, in der am Menschen ausgerichteten Beratungsleistung und in den Werten des Unternehmens begründet. Mit Blick auf die Nachfolge von Wilfried Bantle und auf die Entwicklung des wirtschaftlichen Umfeldes hat sich die Aktiengesellschaft bereits 2014 für einen grundlegenden Umbau entschieden: weg von klassischen Hierarchien hin zur AG als Partnergesellschaft.

„Mit der Umstrukturierung leben wir das vor, was wir unseren Kunden raten. Wir sind stolz, wie gut die &AG funktioniert“, so Bantle. Dr.-Ing. Christoph Dill, der seit 2003 bei Liebich & Partner ist, betont, dass der Vorstandsposten durch den Umbau nur noch formalen Charakter hat und keine Machtposition ist: „Wir haben die Führung über das Board auf viele Schultern verteilt und eine Kultur der gemeinsamen Arbeit und Verantwortlichkeit geschaffen. Die so gewonnene Agilität macht uns zukunftsfähig.“

Wir-Prinzip und neues Selbstverständnis zeigen sich sowohl im Namenszusatz „Die &AG“ als auch in der Einführung agiler Führungs- und Organisationsstrukturen. Die Geschäfte führt seit 2016 ein fünfköpfiges Team. Aus diesem Board wählt der Aufsichtsrat nach einem rollierenden Konzept beide Vorstände, deren zweijährige Legislatur sich jeweils um ein Jahr überlappt. 2016 war Wilfried Bantle alleiniger Vorstand, 2017 kam Steffen Hilser hinzu. Dr.-Ing. Christoph Dill, seit 1. April im Vorstand, löst nun Wilfried Bantle ab, der sich zum 1. Juli vollständig aus der Geschäftsführung zurückgezogen hat. Er ist als Nachfolger von Adolf Oppermann in den Aufsichtsrat von Liebich & Partner gewechselt, an die Seite von Prof. Dieter Spath und Siegfried Gänßlen. Zudem wird er weiter als Berater tätig bleiben.

Pressemitteilung zum Download

Pressekontakt:
Frauke Tietz
Tel: 07221 9078 – 60
tietz@liebich-partner.de

Druckfähige Bilder schicken wir Ihnen gerne zu.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.