WER DEN LANGEN DIALOG MIT DER HERAUSFORDERUNG LIEBT, WIRD NIE DIE ZUNEIGUNG ZUR LÖSUNG ENTDECKEN.

Norbert Wölbl

Dipl.-Sport-Oec., Partner

2007

Berater bei Liebich & Partner

2010

Partner bei Liebich & Partner

2015

Geschäftsführender Partner bei Liebich & Partner

Beratungsschwerpunkte

  • Vision und Leitbild
  • Unternehmensstrategie
  • Marktbearbeitungskonzept – Vertrieb/Marketing/Service
  • Internationale Marktbearbeitung
  • Interne und externe Unternehmenskommunikation
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Personalmarketing / Employer Branding

Erfahrung

  • Studium Sportökonomie, Bayreuth
  • Studium Journalismus, München
  • 14 Jahre selbstständig in der Kommunikations- und Werbebranche davon 8 Jahre als geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur

Aktuelle Blogbeiträge

  • Amazon macht Ernst im B2B Geschäft

    Von Norbert Wölbl    16. September 2019


    Amazon macht Ernst im B2B Geschäft

    Chancen, Gefahren und Risiken für den Mittelstand

    Man kann über den Online-Giganten viel denken und erzählen, eines aber ist sicher: Amazon orientiert sich konsequent an den gesteckten Zielen. 2017 kündigte der Konzern an, bis Ende des Jahres 100.000 B2B Kunden im System zu haben. Dieses Ziel wurde erreicht und heute blickt Amazon auf ca. 600.000 Firmenkunden in Deutschland. Einfach und erst einmal als platte Zahl betrachtet, ist das bedeutend und macht klar: Der Online-Händler macht ernst mit dem Einstieg ins B2B-Geschäft. Noch ein paar Zahlen gefällig? Über Amazon sind etwa 480 Milliarden Produkte verfügbar und pro Tag finden etwa 2,5 Milliarden Preis-Anpassungen statt – hochautomatisiert und auf den User fokussiert.

    weiterlesen

  • Alte Erfolgsmodelle in Vertrieb und Marketing auf dem Prüfstand

    Von Norbert Wölbl    06. September 2019


    Alte Erfolgsmodelle in Vertrieb und Marketing auf dem Prüfstand

    Digitalisierung und Marke – geht das überhaupt? Mit einer Befürchtung laufen wir doch in vielen Sales- und Marketing-Organisationen durchs Land: Überall Automatisierung, Digitalisierung, hohes Tempo in der Lead-Generierung und plötzlich wird alles in Frage gestellt. Was wir mal gelernt haben – selbst die bisher erfolgreichen Methoden und Prozesse – verschwindet in einem riesigen Sog der Unsicherheit, zumindest auf den ersten Blick.

    weiterlesen

  • Am besten digital? Vertrieb 4.0. und das Echtzeitprinzip

    Von Norbert Wölbl    11. Juni 2019


    Am besten digital? Vertrieb 4.0. und das Echtzeitprinzip

    Noch so eine Worthülse: Vertrieb 4.0 – als ob wir uns nicht schon genug mit den CRMs dieser Welt und jeder Menge Vertriebs-Controlling-Schnick-Schnack herumschlagen. Vertrieb ist doch schon lange digitalisiert oder nicht? Lassen Sie uns mal eine andere Perspektive einnehmen: Was wäre wenn die Digitalisierung den Außendienst entlastet? Ihm die Arbeit erleichtert? Ihn mit klugen Vertriebsanlässen versorgt? Ihm hilft, sich auf Beziehung und Kunden zu konzentrieren? Wenn Sie das nicht völlig gehaltlos finden, gerne weiterlesen…

    weiterlesen