Menü 1: Sternzeit 2030 - Bandbreite der Zukunft

Multiple Zukunft?!

Panta rhei. Alles fließt. Seit Heraklit also nichts Neues. Und dennoch: Der Umbruch ist gewaltiger, als wir glauben (mögen). Wo wir auch hinschauen, gibt es eine Fülle von Indikatoren, die uns zu der Meinung führen, dass kein Stein auf dem anderen bleibt. Darauf stützend haben wir Szenarien entwickelt - zusammengetragen aus eigenen Untersuchungen und Marktumfragen. Wir gehen konkret auf Fragestellungen zu neuen Arbeitsmodellen, dem Umgang mit Change, Organisationsgestaltung sowie HR-Themen wie Employer Branding, Personalentwicklung und der geeigneten Personalstrategie von Unternehmen in der Automobilindustrie ein.

Ihre Aufgabe dabei? Ihre Bewertung und Konsequenzen daraus zu ziehen.

Kurs auf neue Welten - Warp-Geschwindigkeit!

Kultur frisst Strategie zum Frühstück – Peter Drucker

Was gibt Orientierung in einer Welt, die volatil, unsicher, komplex und gegensätzlich scheint? Es kann nur die innere Stärke - unsere Werte - sein. Die Summe aller Werte, die in einer Organisation gelebt werden, bestimmt unsere Kultur. Diese hilft uns, unsere Welt zu verstehen, und wie wir mit ihr in Interaktion treten. Ob wir Erfolg haben, hängt davon ab, ob unsere Kultur mit unserer Umwelt zusammenpasst.

Diese Welt ist bereits Realität. Wir haben sie VUCA getauft (ein Akronym aus den englischen Begriffen: volatility, uncertainty, complexity und ambiguity). Und VUCA zeigt uns regelmäßig die Grenzen gegenwärtiger Organisationsmodelle und Arbeitsweisen auf. Lassen Sie uns gemeinsam schauen, welche Alternativen es geben könnte, und wo Ihr Unternehmen heute steht.

Speedworkshop: Auf welcher kulturellen Entwicklungsstufe steht ihr Unternehmen heute? Was bräuchte es, um für die Zukunft gewappnet zu sein?

Das „Holodeck der Zukunft“

Das Gefährliche am Umbruch ist nicht der Umbruch selbst – es ist das Handeln mit der Logik von gestern! Peter Drucker

Mit den neuen Technologien (eMobilität...), der Digitalisierung, Klimaschutz (WMTP-Anforderungen...) und geopolitischen Problemen (Zollpolitik, China als schnell wachsende und überholende Wirtschaftsmacht...), müssen sich alle Unternehmen auseinandersetzen, ob Konzern, Mittelstand oder Kleinbetrieb. Innovationsfindung, Visionsgestaltung und Arbeitsorganisation verändern sich durch die verschärften Rahmenbedingungen massiv für alle.

Wo geht die Reise hin für die Betriebe, die ihre Führung, Organisation und Prozesse aufrüsten wollen, um diese Anforderungen zu meistern und in der neuen VUCA-Welt „best in class“ sein wollen?

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, beschreiben wir fünf Bedingungen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen fördern und die Arbeitgeberattraktivität für die besten Arbeitnehmer erhöhen!

  1. Flexibilität als Kernkompetenz im Umgang mit der VUCA-Welt
  2. Neue Arbeitsformen: „Einige der wichtigsten Innovationen entstehen nicht durch neue Technologien, sondern durch andere Arten zusammenzuarbeiten und Arbeit zu organisieren." Tom Malone, MIT
  3. Empowerment auf allen Ebenen für schnelle Prozesse
  4. Beziehungsfördernde Arbeitsgestaltung als Treiber für Innovationen, Fundament von Teamarbeit und Notwendigkeit für Netzwerke
  5. Gesundheitsförderung als eine Unternehmensaufgabe

Sie möchten das Menü bestellen? Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen. Unsere anderen Menüs interessieren Sie auch? Hier können Sie zwischen diversen Themenschwerpunkten zur Zukunft der Automobilindustrie wählen. 

Für die Lieferung Ihres Wunschmenüs benötigen wir Ihre Angaben. Im Anschluss an Ihre Bestellung setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Ihre Experten zu Führungsthemen der Zukunft

  • Christoph Dill

    Christoph Dill

    Dr.-Ing., Dipl. Coach, Vorstand, Partner

    Zum Profil
  • Tomas Schiffbauer

    Tomas Schiffbauer

    Dipl.-Wirtsch.-Informatiker, Dipl. Coach, Partner

    Zum Profil
  • Felix Pliester

    Felix Pliester

    M.A. Transformation Design

    Zum Profil
  • Andrea Schwan

    Andrea Schwan

    Dipl.-Psych.

    Zum Profil