Aufwandsschätzung in spielerischer Form

SCRUM Poker ist ein guter Weg, um bei der Schätzung von Anforderungen innerhalb von Entwicklungsteams einen Konsens zu finden. Dabei kann es um die Bewertung der Wichtigkeit, des Kundennutzen oder natürlich auch um eine klassische Aufwandsschätzung gehen.

Diese Art des Pokers ist eine Methode aus dem Scrum-Umfeld (daher auch als Scrum Poker bezeichnet). Sie ist eine spielerische Team-Building-Aktivität zur Erreichung von Konsens innerhalb einer Gruppe. Meist wird diese spielerische Form der Aufwandsschätzung von agilen Software-Entwicklungsteams verwendet, um abzuschätzen, welchen ungefähren Zeitaufwand eine bestimmte Projektarbeit oder ein Teilprojekt in Anspruch nehmen wird.

Textquelle: https://www.meinspiel.de/planning-poker

 

VORGEHEN

  1. Aufgabe vorstellen und beschreiben, so dass alle im Team wissen, worum es geht und eine Vorstellung von der Aufgabe/ der Anforderung usw. haben.
  2. Jeder zieht eine Pokerkarte mit seiner Aufwandsschätzung
  3. Zuletzt wird der Mittelwert gebildet

 

WIESO DIE SCHÄTZUNG INHALTLICH TROTZDEM GUT ISt

Eigentlich ist es keine Wissenschaft: Aufwandsschätzungen sind immer Schätzungen und nie die Wahrheit. Daher sind sie auch immer mehr oder weniger richtig. In der Regel ist die Schätzung plus/minus 20 Prozent richtig, wenn die Schätzenden fachlich kompetent sind. Auch klassische Aufwandsschätzungen, bei denen man zu rechnen versucht, sind nicht genauer. 

Der Clou am Poker ist die Schätzung durch viele erfahrene Kolleginnen und Kollegen, die sowohl die Lösung bzw. Lösungsaspekte kennen, als auch (unterschiedliche) Aspekte der darin verborgenen Herausforderungen. Damit bildet sich im Team immer eine gute Gesamtkompetenz ab. Dieser Mix stellt sicher, dass sich die Fehlsichten einzelner Teilnehmer gegenseitig ausgleichen. 

 

VARIANTE

Wenn Sie nach der ersten Pokerrunde die Kollegen mit der höchsten und der niedrigsten Schätzung um Erläuterung bitten, warum sie diese Bewertung gemacht haben, kann das Team lernen. Denn diese Kollegen haben einen Grund, warum sie besonders hohe oder besonders niedrige Werte gezogen haben. Vielleicht haben sie einen Teil der Lösung bereits schon einmal erlebt, entwickelt oder… . Auch kann es sein, dass gewisse Aspekte anders interpretiert wurden, die zu einer besonders großen oder geringen Einschätzung führen. In jedem Fall wird das Team durch die Erläuterung „klüger“ und kann seine Schätzung anpassen. Damit wird in einer zweiten Runde die Varianz kleiner und die Treffsicherheit größer.

 

TEAMDYNAMIK UND HIERARCHIE

Es wird anonym und simultan geschätzt - so kann dem Blick zum Chef oder auch der Unterordnung der eher ruhigeren Kollegen entgegen gewirkt werden. Das Ziel ist es also, dass jedes Gruppenmitglied sich aktiv an der Schätzung beteiligt und sein Wissen beiträgt.

 

Sind Sie bereit zum Pokern?

Falls nicht, gibt es hier die ganze Methode nochmal in einem kurzen Video zusammengefasst.

20191127_Aufwandspoker

 

Damit Sie sich ihr eigenes Scrum-Poker-Kartenset ausdrucken können, haben wir im Download für Sie ein druckfertiges PDF mit Schnittkanten vorbereitet.

Ihr Berater-Team:

  • Christoph Dill

    Christoph Dill

    Dr.-Ing., Dipl. Coach, Partner

    Zum Profil
  • Tomas Schiffbauer

    Tomas Schiffbauer

    Dipl.-Wirtsch.-Informatiker, Dipl. Coach, Partner

    Zum Profil
  • Felix Pliester

    Felix Pliester

    M.A. Transformation Design

    Zum Profil