Mediathek

Handlungsstrategien in volatilen Zeiten

Was man tut und wie man sich entscheidet, ist beeinflusst von der eigenen Historie, dem über die Jahre erlangten Wissen und den gesammelten Erfahrungen. Das kann je nach Situation ein Vorteil oder ein Nachteil sein und gilt für Menschen gleichermaßen wie für Unternehmen. Umso wichtiger ist es, sich vor einer Entscheidung bewusst zu machen, in welcher Situation man sich befindet.

Bei der Durchführung dieser Lagebeurteilung hilft in Organisationen das von Dave Snowden entwickelte Cynefine-Framework. Cynefine ist walisisch und bedeutet Herkunft, Lebensraum. Das aus dem Wissensmanagement kommende Modell findet seit der Jahrtausendwende auch in Unternehmen Anwendung.

Das Wichtigste ist laut Norbert Albert, Dipl.-Soz.-Päd. (BA), dass Entscheider in Organisationen in jeder Situation handlungsfähig bleiben oder wieder handlungsfähig werden. Das Cynefine-Framework ist dabei eine gute Orientierungshilfe.

Norbert Albert
Managementberater, Trainer & Coach
Liebich & Partner

Weitere Inhalte

lp-lupe-20-sinnzusammenhang-hs-de
  • Expertenbeitrag
  • Service & After Sales

All you need

Der Service vieler Unternehmen zeichnet sich vor allem durch eines aus: Beliebigkeit. Das nennt man Chance verpasst. …

  • Expertenbeitrag
  • Innovationsmanagement

Innovativ im dynamischen Umfeld

Nichtstun setzt den künftigen Unternehmenserfolg ebenso aufs Spiel wie blinder Aktionismus. Wie erfolgreich innovieren? …

  • Expertenbeitrag
  • Führung & Unternehmenssteuerung

Neue Führungsrealitäten: Bin ich gut?

Angemessen führen, um so der wachsenden Komplexität gerecht zu werden und an Geschwindigkeit zu gewinnen. …