Dort verbessern, wo es am besten für Ihr Unternehmen ist!

Mit datengetriebenen Methoden, Wissen und Gespür.

Ihre Branche befindet sich im Umbruch? Strukturelle und konjunkturelle Entwicklungen und neue Bedürfnisse Ihrer Kunden erfordern die Anpassung Ihres Unternehmens?

In unserem Hybrid-Process-Optimization-Ansatz (HPO) kombinieren wir datengetriebene Methoden mit Erfahrungswissen und Expertengespür. HPO beschleunigt die Identifikation geeigneter, zukunftsgerichteter Handlungsfelder.

  • Sie wollen Ihr Unternehmen schneller, beweglicher und innovativer aufstellen? Prozessoptimierung ist eine Lösung. Aber wo macht sie eigentlich Sinn?

    Das finden wir heraus!

  • Sie wollen finanzielle Mittel effizienter einsetzen und fragen sich, welcher Bereich das größte Potenzial für sinnvolle und nachhaltige Kostenoptimierungen birgt?

    Das analysieren wir!

  • Sie wollen Ihre Mitarbeiter von unnötigen Aufgaben entlasten. Digitalisierung kann hier helfen. Aber welche Aufgaben eignen sich?

    Das zeigen wir Ihnen!

Fundierte Entscheidungen treffen und umsetzen.

Nutzen Sie die Potentiale innovativer Technologien für Ihr Unternehmen!

Unser ganzheitlicher Hybrid-Process-Optimization-Ansatz (HPO) bindet alle relevanten Organisationseinheiten, internen Experten und datengetriebene Methoden wie Process Mining ein. So hilft HPO entscheidend bei der objektiven Analyse der aktuellen Prozessrealität und dient als solide Grundlage, um eine gemeinsame Lösung zu finden.

aufzaehlung_498Auch für Ihre Prozesse? Sicher!

Prozessredesign ist kein Selbstzweck. Es geht darum, die richtigen Prozesse zu verbessern. Also fragen wir: Welche Prozesse in Ihrem Unternehmen sind wertschöpfend und welche nicht?

aufzaehlung_498Auch für Ihre Branche? Na klar!

Prozessoptimierung funktioniert in jeder Industrie. In allen Unternehmen schlummert Potenzial. Oder läuft etwa in Ihrem Unternehmen alles rund und aufeinander abgestimmt?

aufzaehlung_498Ergebnisorientiert und effizient? Unbedingt!

Klare Ziele - bei geringstmöglicher finanzieller und organisatorischer Belastung und unter Berücksichtigung des arbeits- und datenschutzrechtlichen Rahmens - führen zu schnellen Ergebnissen. Denn nicht mehr und nicht weniger wollen Sie doch erreichen, oder?

aufzaehlung_498Nur Technologie? Keineswegs!

Prozessoptimierung gelingt, wenn Sie Ihre Mitarbeiter in die Veränderung einbinden. Daher stimmen wir Projektmethodik, Change-Kommunikation oder Trainingskonzepte eng mit unseren Kunden ab. Ist Ihre Organisation bereit für diesen Wandel?

 

Von der Vorstudie bis zum erfolgreichen Rollout.

Entscheidend für den Erfolg sind das Einbeziehen der Menschen in den gesamten Prozess, die Berücksichtigung der Unternehemenskultur, transparente Methoden sowie technologische Voraussetzungen. Das Vorgehen gliedert sich in drei Phasen:

  • Am Anfang steht die Identifikation der Optimierungspotenziale. Dazu werden die Schlüsselpersonen im Unternehmen über alle Hierarchieebenen hinweg befragt. Die vielfältigen Aussagen werden anschließend in Handlungsfelder strukturiert und um weitere, relevante Analysefragestellungen ergänzt. Nach Klärung des Status quo mit dem Kunden und den Stakeholdern werden die geschäftskritischen Steuerungsparameter (KPIs) festgelegt.

  • Durchführung initialer Workshops zur Identifikation von Prozessen, die hohen Einfluss auf die Marge, Effizienz und Potentiale haben. Unter besonderer Involvierung der Leistungs- und Potentialträger wird daraus ein maßgeschneiderter Projektmanagement-Ansatz entwickelt. Parallel werden datengestützt relevante Effizienz- und Optimierungspotentiale abgeleitet. Unter kontinuierlichem Übereinanderlegen von Erkenntnissen aus Experteninterviews und der Datenanalyse lassen sich schließlich erfolgskritischen Handlungsfelder identifizieren. Gemeinsam mit dem Kunden werden die Schritte für das weitere Vorgehen festgelegt.

  • Über eine agile Bearbeitung der definierten Handlungsfelder wird nun die Durchdringung und Mobilisierung der Organisation angestoßen.  Das Projektmanagement-Konzept wird erstellt und die Projektbeteiligten werden im agilen Projektmanagement geschult. Eine kontinuierliche persönliche Betreuung der Projekt-Teams hat zum Ziel, regelmäßige Vorstellungen der Projektergebnisse zu begleiten und die Resultate ins Unternehmen zu kommunizieren.

    Besonderes Augenmerk legen wir bei der Durchführung auf die minimale zeitliche Belastung der eigenen Organisation sowie auf die Berücksichtigung der geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen wie Datenschutz, Mitbestimmung oder Arbeitsrecht.

Was ist Process Mining?

Process Mining ist eine Technologie zur Ermittlung von Prozesskennzahlen.

  • Problem
    • Die Idee hinter Process Mining ist die systematische Auswertung von Datenspuren, die Geschäftsprozesse in den IT-Systemen hinterlassen. Die Basis der Auswertungen bildet ein sogenanntes Event-Log, in dem alle relevanten, vorhandenen Datenspuren gesammelt werden.
    • Die Entwicklungen der letzten Jahre machen Process Mining dabei nahezu für jedes Unternehmen und jeden Prozess möglich. Zum einen entstehen im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung mehr und mehr Datenspuren in den Geschäftsprozessen. Zum anderen wird es immer einfacher, große Datenmengen mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand zu extrahierenaufzubereiten und zu analysieren. 
    • Das Ergebnis von Process Mining ist immer: Unternehmen wissen, wie ihre Prozesse tatsächlich ablaufen! Und nicht nur, wie sie ablaufen sollten.
    • Dieses eindeutige Bild über reale Prozessabläufe bietet anschließend eine ideale Basis für klare Optimierungsmaßnahmen und weiterführende, strategische Überlegungen. Vor allem im Hinblick auf wichtige Schritte in der Digitalisierung Ihres Unternehmens und mögliche Automatisierungspotenziale bieten Process-Mining-Analysen enormen Mehrwert.
    • Es ist somit auch nicht verwunderlich, dass das Bundeswirtschaftsministerium den Deutschen Innovationspreis 2019 an einen Anbieter von Process-Mining-Software verlieh. Die Jury bestätigte, dass Process Mining eine der bedeutsamsten Grundlagentechnologien für die deutsche Wirtschaft in den nächsten Jahren sein wird.

    Loesung

     

Das kann Hybrid Process Optimization:

Durch die Kombination von datengetriebenen Methoden, Wissen und Gespür setzen wir Prozessoptimierungen und die organisatorische Transformation schnell, kosteneffizient und nachhaltig um.

 

aufzaehlung_498Mehr Akzeptanz:

Entscheidungen mit objektiv messbaren Fakten zu begründen und für alle Beteiligten nachvollziehbar machen, führt zu spürbar höherer Akzeptanz der eingeleiteten Transformation und Prozessoptimierung im Unternehmen.

 

aufzaehlung_498Schnell zum Business Case:

Process Mining hilft, die tatsächlichen Prozesskostentreiber zu erkennen und ermöglicht durch Simulation diverser Maßnahmen eine schnelle Bewertung des Nutzens. Aufwand und Nutzen können damit besser dargestellt und nachvollzogen werden. 

 

aufzaehlung_498Erfahrung trifft Fakten:

Unsere Kunden kennen ihr Geschäft am besten. Wir bringen unsere Kompetenzen und den Blick von außen mit und binden alle Experten systematisch ein. Denn in der Zusammenarbeit über einzelne Bereiche und Disziplinen entstehen die besten Lösungen.

 

aufzaehlung_498Minimale zeitliche Belastung:

Ein Change braucht Zeit. Ein Change ergänzt um die Process-Mining-Analyse spart Zeit. Denn diese Analyse beschleunigt das gesamte Verfahren maßgeblich. Dies führt zu schnelleren Entscheidungen und einer verkürzten Projektlaufzeit.

 

aufzaehlung_498Keine IT-Kosten:

Die Anschaffung einer eigenen Process-Mining-Plattform ist eine aufwändige Investition – ohne die Gewissheit, ob der erwartete Nutzen eintritt. Mit unserem Ansatz entstehen unseren Kunden keine Kosten für Technologie. Wir bringen alle Services mit.

 

aufzaehlung_498Nachhaltigkeit und Frühwarnsystem:

Datengetriebene Analysen sind jederzeit wiederholbar. So lässt sich die Prozessqualität permanent – auch nach Projektabschluss – messen. Und unsere Kunden können bei Abweichungen oder kritischen Konstellationen schnell eingreifen.

 

Erfolgreiche Projekte, zufriedene Kunden

  • louis-reed-747388-unsplash
     
    • Das Problem: Inkonsistente Produktfreigabeprozesse und Datenbestände

    • Die Lösung: Individualisierter Advanced-Analytics-Ansatz identifiziert Prozesstreiber und Schwachstellen

    • Das Ergebnis: Transparenz und Sicherheit im Produktfreigabeprozess.
  • helloquence-51716-unsplash

    • Das Problem:Leistungsabrechnung mit hoher Fehlerquote, Prozessrücksprüngen und langen Liegezeiten

    • Die Lösung: Datengetriebene Prozessanalyse identifiziert umfangreiches Optimierungspotenzial

    • Das Ergebnis: Stabiler und effizienter Leistungsabrechnungsprozess

  • luis-melendez-530478-unsplash

    • Das Problem: Komplexer Multi-Channel-IT-Prozess mit langen Durchlauf- und Liegezeiten
    • Die Lösung: Datengetriebene Analyse und Visualisierung der IT-Prozesse ermöglichen vollständige Problemanalyse

    • Das Ergebnis: Einheitliches Prozessverständnis und konkrete Prozessverbesserungsvorschläge

Unser Partner metafinanz – erfolgreiche Kooperation für unsere Kunden

metafinanz ist als Business & IT Consulting-Haus seit über 30 Jahren für Kunden aus unterschiedlichen Branchen tätig. Als Inkubator für neue Technologien ist metafinanz ein kompetenter Wegbegleiter im Bereich der Automatisierung von Geschäftsprozessen. Das Leistungsportfolio umfasst u.a. alle Phasen der Prozessoptimierung:

  • von klassischer und datengetriebener Prozessanalyse
  • über die Prozessmodellierung
  • die Prozessimplementierung
  • bis zum Prozess-Monitoring

Innovative Lösungen und Technologien wie Process Mining, Robotic Process Automation, ChatBots oder BPM-Workflowsysteme bilden dabei die Basis für den Erfolg ihrer Kunden.

In den vergangenen Jahren ist eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen metafinanz und Liebich & Partner gewachsen, mit der wir – durch die Kombination von exzellenter Management-, Change- und Digitalisierungsexpertise – unsere gemeinsamen Kunden nachhaltig erfolgreich in verschiedenen Projekten begleiten.

 

Ihre Ansprechpartner

Falk_Lehmann_rd

Falk Lehmann

metafinanz

Gregor_Scheithauer_rd

Dr. Grogor Scheithauer

metafinanz

Martin_Berg_rd

Martin Berg

metafinanz

Steffen_Hilser_rd

Steffen Hilser

Liebich & Partner

Norbert_Woelbl_rd

Norbert Wölbl

Liebich & Partner

 

 

Ihr Ansprechpartner
  • Strategie-Talk: Das richtige tun, wenn's drauf ankommt!

    Von Norbert Wölbl    25. August 2020


    Strategie-Talk: Das richtige tun, wenn's drauf ankommt!

    Die höchst anspruchsvolle Mischung aus schnellem Steuern und entscheiden auf Sicht und dabei die Richtung und den Blick für die Zukunft nicht zu verlieren. Das kostet viele Unternehmer*innen, Vorstände und Geschäftsführer*innen viel Kraft. Das richtige tun, wenn es darauf ankommt – das könnte man getrost als das Management- und Führungsprinzip der Stunde betrachten. 

  • Unternehmerisch Führen

    Von Claudia Weyrauther    16. Juli 2020


    Unternehmerisch Führen

    Ein Plädoyer für die Rückbesinnung auf das menschliche Bedürfnis des "unternehmens"

    Haben Sie schon einmal Kinder auf dem Spielplatz beobachtet, wie sie wichtig und selbstbestimmt werkeln, verhandeln, tauschen, gestalten? Es ist meist nicht das unbedarfte, lustige Kinderspiel, das wir Erwachsenen uns so gerne ausmalen. Stattdessen sieht man konzentrierten Ernst, Wille und Zielstrebigkeit, Risikobereitschaft, Selbstvertrauen und Verhandlungscharme. Auch Kraft und Aggression. Alles, was eben dazu gehört, wenn man etwas unternimmt zur Erreichung eines gewünschten Ziels.

  • LuPe 30: Change! Time for Savings

    Von Steffen Hilser    25. Februar 2020


    LuPe 30: Change! Time for Savings

    Die Konjunktur in Deutschland kühlt ab. Eine gute Gelegenheit für Unternehmen, sich neu zu orientieren. Voraussetzungen dafür sind genügend Zeit und Geld.

Abonnement Kundenmagazin LuPe

In unserem Kundenmagazin LuPe schauen wir über den Tellerrand hinaus. Unsere Gedanken zu aktuellen und zukünftigen Themen und Trends teilen wir mit Ihnen. Tragen Sie sich hier in den Verteiler ein und Sie erhalten 3 x pro Jahr die neuste Ausgabe per E-Mail – kostenfrei und jederzeit kündbar.