lp-lupe-23-abc-de
Business Wissen

ABC

Begriffserläuterungen rund um die Digitalisierung und Anforderungen an die Unternehmensführung von A bis Z.

Beispielhafter Auszug

  • Agil: Bedeutet, gut zu sein, wenn es drauf ankommt. Das gelingt nur, wenn man die Gegenwart im Griff hat, sodass die Zukunftsarbeit nicht dem täglichen Kümmereraufwand zum Opfer fällt. ( Angst vor Veränderung)
  • Bauchgefühl: Ist und bleibt ein Erfolgsfaktor. Moderne Algorithmen steigern verbunden mit Intuition die Qualität von Entscheidungen um ein Vielfaches.
  • Querdenker: Helfen Unternehmen aus gewohnten Bahnen auszubrechen. Nicht zu verwechseln mit Quertreibern und Querulanten.
  • Smart Data: Raus aus dem Datenfriedhof. Um gesammelte Big Data in nutzbare Smart Data zu verwandeln, muss man sie auf ihre Bedeutung hin analysieren und auswerten. Dazu benötigt man nicht nur die richtigen Keywords, sondern auch den Kontext der Daten, der oft durch den Speicherort definiert ist. Intelligente Tools, die mit semantischen
  • Technologien arbeiten, können das. In ihnen liegt die Zukunft. (Big Data, Prognoseverfahren)
  • Z…

Weitere Inhalte

Kurz-Check Digitalisierung Kooperation Objektkultur
  • Checkliste
  • Digitale Transformation

10 Impulse zur Digitalisierung – Jeder Perspektivenwechsel kann wertvoll sein

Gewagte Thesen, praktische Erfahrungen aus unseren Projekten und Anregungen der Managementberatung zur Digitalisierung. …

lp-lupe-21-veraenderung-bottom-up-bottom-down-gw-de
  • Expertenbeitrag
  • Transformation & Change Management

Veränderung bottom-up und top-down

Es steht in jedem Beziehungsratgeber: Bei Problemen hilft miteinander sprechen. In deutschen Unternehmen sieht man das …

Titel Fachmagazin Lebenswerke Interim Management Martin Roth
  • Presseartikel
  • Interim Management

Hochqualifizierte Macher auf Zeit

Von der Anfrage bis zur Vorstellung geeigneter Profile dauert es in der Regel 48 bis 72 Stunden. …