lp-lupe-21-veraenderung-bottom-up-bottom-down-gw-de
Business Wissen

Veränderung bottom-up und top-down

Es steht in jedem Beziehungsratgeber: Bei Problemen hilft miteinander sprechen. In deutschen Unternehmen sieht man das oft noch anders. Was Mitarbeiter zu sagen haben, will man in den oberen Führungsetagen nicht hören. Kann das auf Dauer gut gehen?

Und so weiter?

Der äußere Druck auf Unternehmen steigt und wird intern nach unten weitergegeben. Nicht wenige lassen ihre Mitarbeiter dauerhaft an der Leistungsgrenze arbeiten. Versuchen die Engagierten unter ihnen etwas zu ändern, an der Arbeitszeit, am Gehalt, an Prozessen, werden sie von der nächsthöheren Ebene beharrlich ignoriert. Das reibt auf, macht krank – psychische Erkrankungen wie Burn-out liegen auf Platz 3 der Krankheiten bei Arbeitsunfähigkeit (Quelle: www.statista.de) – oder es führt nach dem Motto „Love it, change it or leave it“ zur Fluktuation. Das Problem dabei…

Weitere Inhalte

outplacement 2022-lp-titel-leitfaden-professionelles-offboarding
  • Leitfaden
  • Outplacement

Nur wenige Führungskräfte sind gut darauf vorbereitet, Trennungsgespräche zu führen

Leitfaden zum wertschätzenden Offboarding mit Checkliste und Experten-Interview für Unternehmen in Trennungsphasen. …

Bild für Video Überblick MAESTRO Modell Dr. Thomas Gawron Januar 2023
  • Video
  • Digitale Transformation

Das MAESTRO-Führungsmodell: Beispiel Rahmenbedingungen

Erfolgreiche Mitarbeiterführung in der digitalen Transformation basiert auf ganz bestimmen Erfolgsfaktoren. …

Titel Checkliste Stellenprofile der Zukunft Günter Walter
  • Checkliste
  • Mitarbeiter-Portfolio

Checkliste: Stellenprofile der Zukunft

Damit Ihre Nachfolgen und Neubesetzungen mit Spitzenkräften heute erfolgreich sind. …