Termine & Events

Arbeitsrechtliche Jahresveranstaltung der Rechtsanwälte SchindhelmPfisterer & Kollegen

Besondere Referenten in diesem Jahr: Herr Christoph Tillmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg – Frau Nicole Schäfer, Direktorin des Arbeitsgerichts Karlsruhe. Erleben Sie die renommierten Referenten und Rechtsexperten der SchindhelmPfisterer & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zu aktuellen Themenkreisen aus der Arbeitswelt.

Diese Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführende, Personalleitende und Führungskräfte mit Personalverantwortung.

Programm

In gewohnter Weise werden wir Ihnen wieder mit abwechslungsreichen Vorträgen unserer renommierten Referenten und Referentinnen Einblicke in unterschiedliche Themenkreise aus der Arbeitswelt geben. Wir freuen uns, Herrn Christoph Tillmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, wieder als Referenten begrüßen zu dürfen. Darüber hinaus konnten wir diesmal die Direktorin des Arbeitsgerichts Karlsruhe, Frau Nicole Schäfer für einen Vortrag gewinnen.

In unserer diesjährigen Veranstaltung wird im ersten Teil zunächst Frau Antje Reinicke, Fachanwältin für Arbeitsrecht, aus der Kanzlei SchindhelmPfisterer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH das Thema „Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall“ näher beleuchten. In der Praxis gibt es immer wieder Fälle, in denen ein Arbeitgeber bezweifelt, ob ein Arbeitnehmer tatsächlich arbeitsunfähig ist. Dann stellt sich die Frage, wann die hohe Beweiskraft einer vom Arbeitnehmer vorgelegten Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bzw. die ärztliche Feststellung erschüttert ist. Ob es Möglichkeiten für den Arbeitgeber gibt, sich trotz einer solchen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bzw. Feststellung auf eine tatsächlich bestehende Arbeitsfähigkeit zu berufen und mithin die Entgeltfortzahlung zu verweigern, wird Ihnen anhand der aktuellen Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts und anderer Instanzgerichte vorgestellt. Darüber hinaus wird Ihnen Frau Reinicke einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen geben und Ihnen die Voraussetzungen erläutern, die erfüllt sein müssen, damit der Arbeitnehmer Anspruch auf Entgeltfortzahlung hat.

Im Rahmen eines Arbeitsgerichtsprozesses ist es oft eine Herausforderung zu ermitteln, was sich tatsächlich zugetragen hat. Mit der menschlichen Wahrnehmung und Erinnerung ist es nämlich so eine Sache… Auch wenn sie nicht bewusst die Unwahrheit sagen wollen, neigen Menschen dazu, Fakten zu verdrängen oder zu vermischen. Dies kann zu fehlerbehafteten Aussagen führen. Wie tauglich sind daher z.B. Aussagen von Mitarbeitenden als Zeugen, wenn es im Unternehmen zu Pflichtverletzungen gekommen ist? Frau Nicole Schäfer, Direktorin des Arbeitsgerichts Karlsruhe, befasst sich in einem kurzweiligen Vortrag daher mit der Frage „Was ist Wahrheit?“ Frau Schäfer ist seit 1997 Arbeitsrichterin und auch seit 2014 als Güterichterin tätig. Nach Stationen beim Landesarbeitsgericht sowie beim Fachzentrum für Information und Kommunikation der Justiz Baden-Württemberg ist sie seit Februar 2022 Direktorin des Arbeitsgerichts Karlsruhe.

Zu Beginn des zweiten Teils unserer Veranstaltung wird Frau Rechtsanwältin Sandra Steur aus der Kanzlei SchindhelmPfisterer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zu den rechtlichen Tücken bei der Probezeit im Arbeitsverhältnis vortragen. In der Regel wird in jedem Arbeitsvertrag eine Probezeit festgeschrieben. Leider ist häufig nicht bekannt, was im rechtlichen Sinn unter einer Probezeit zu verstehen ist. Wir werden besprechen, worin der Unterschied zwischen der Probezeit und der Wartezeit nach dem Kündigungsschutzgesetz besteht, ob und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen eine Probezeit verlängert werden kann und ob auch im befristeten Arbeitsverhältnis eine Probezeit sinnvoll ist.

Schließlich wird unsere Veranstaltung, wie auch in den letzten Jahren, komplettiert durch einen Vortrag von Herrn Christoph Tillmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg. Herr Tillmanns ist seit vielen Jahren in der Arbeitsgerichtsbarkeit tätig und langjähriger Referent arbeitsrechtlicher Seminare, der es stets mit Wortwitz und Scharfsinn versteht, seinem Publikum anschaulich die Höhen und Tiefen der richterlichen und staatlichen Rechtsfortbildung näher zu bringen. Das Bundesarbeitsgericht sowie verschiedene Landesarbeitsgerichte haben 2023 und 2024 zahlreiche praxisrelevante Entscheidungen im Bereich des Arbeitsrechts getroffen. Herr Tillmanns wird Ihnen hierzu wieder zum Abschluss unserer Veranstaltung in einem lebhaften, nicht nur mit Theorie beladenen, sondern praxisbezogenen Vortrag einen aktuellen Überblick zu den wichtigsten Entscheidungen der Arbeitsgerichtsbarkeit aus 2023 und 2024 sowie über bevorstehende Gesetzesänderungen geben.

Eckdaten

Termin Dienstag, 14. Mai 2024
Uhrzeit 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Art Kongress
Teilnehmende Geschäftsführende, Personalleitende, Führungskräfte mit Personalverantwortung
Veranstaltungsort CongressCentrum Pforzheim
Veranstalter SchindhelmPfisterer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Pforzheim & Stuttgart
IHK Nordschwarzwald
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Bei Interesse möchten Sie sich bitte bis zum 03.05.2024 anmelden.
Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich und verbindlich. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular unter "Ihre Anmeldung.
Sollten Sie verhindert sein oder möchten Sie weitere Teilnehmer mitbringen, reichen Sie die Einladung gerne an Interessierte weiter.

Referenten

SchindhelmPfisterer & Kollegen Jahresrechtsveranstaltung Porträt Steur

Sandra Steur
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht
SchindhelmPfisterer & Kollegen Rechtswanwaltsgesellschaft mbH

Die anwaltliche Tätigkeit von Frau Steur umfasst die Beratung in allen Fragen des Individual- , des Kollektivarbeitsrechts und des öffentlichen Dienstrechts sowie des Familienrechts.

Antje Reinicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht
SchindhelmPfisterer & Kollegen Rechtswanwaltsgesellschaft mbH

Die anwaltliche Tätigkeit von Rechtsanwältin Reinicke umfasst die Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, des Tarifrechts sowie Randgebieten des Sozialversicherungsrechts.

Ihre Anmeldung

Eine Veranstaltung der Rechtsanwälte der SchindhelmPfisterer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zusammen mit der IHK Nordschwarzwald. Ihre Teilnahme ist kostenfrei. Zur Anmeldung klicken Sie bitte auf den unten stehenden Button. Sie werden zum Anmeldeformular der Rechtsanwaltskanzlei weitergeleitet. Anmeldefrist bis zum 03.05.2024.

Zum Anmeldeformular

Weitere Termine & Events

Aufzeichnung

  • Für Führungskräfte
  • Art Aufzeichnung
  • Thema International

In Frankreich verkaufen – aber wie?

Experten-Diskussion zur erfolgreichen Vertriebsarbeit im französischen Markt Pro & Contra verschiedener Vertriebswege in Frankreich und deren Auswirkungen …

Individual

  • Für Geschäftsführende & Führungskräfte
  • Art Individual
  • Thema Führung & Unternehmenssteuerung

Das Feuerwerk neuer Führungswelten

In 30 Minuten neue Führungswelten verstehen & direkt Performance verbessern …

17.-19.04. 2024


Frankfurt am Main

  • Für Top-Management
  • Art Intensiv-Seminar
  • Thema Führung & Unternehmenssteuerung

Exzellenzprogramm für Geschäftsführer

Frankfurt Business School of Finance and Management gGmbH erfahrene Peers und ausgewiesene Experten. …