Presse · 31. Mai 2022

BestFit Group setzt auf nachhaltigen Change

2022-BestFit-Group-AI-Muelheim-an-der-Ruhr Foto: BestFit Group
Neue attraktive Unternehmenskultur für die Studios.

Baden-Baden, 31. Mai 2022 – Die Management- und Personalberatung Liebich & Partner AG unterstützt den Transformationsprozess der BestFit Group, einer der größten Fitnessketten im Premium-Discount-Bereich. Im dritten Quartal 2021 startete Norbert Albert, Managementberater, Trainer und Coach von Liebich & Partner, federführend die Changeberatung und -begleitung der BestFit Group, die durch den Zusammenschluss der beiden Fitnessketten jumpers fitness und AI Fitness entstand. Der Veränderungsprozess greift bereits, das Projekt soll bis 2023 abgeschlossen sein.

Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen jumpers fitness und AI Fitness Ende 2020 umfasst die BestFit Group aktuell rund 1.200 Mitarbeiter, 72 Studios und 250.000 Mitglieder. Wenn unterschiedliche Organisationen zusammengeführt werden, treffen immer auch verschiedene Unternehmenskulturen aufeinander. Kernaufgabe des Einsatzes von Liebich & Partner ist es, ein nachhaltiges Ergebnis für die BestFit Group und ein förderliches Umfeld für sämtliche ihrer Mitarbeiter zu erreichen. Der Veränderungsprozess etabliert eine gemeinsame Unternehmens- und Mitarbeiterkultur, die auf das geplante Wachstum ausgerichtet ist und sich zukünftig und nachhaltig selbständig weiterentwickelt.

BestFit Group
Erfolgreicher Changeprozess zeichnet die BestFit-Group aus.

Herausforderung: Dezentrale Strukturen

Besondere Herausforderung bei der BestFit Group ist die typisch dezentrale Führungsstruktur durch eine Vielzahl an Standorten sowie das Zusammentreffen zweier Unternehmenskulturen aus anorganischem Wachstum. Es gilt die 36 Studios von jumpers fitness mit mehr als 500 Mitarbeitern in Süddeutschland mit den 36 Standorten mit über 700 Mitarbeitern von AI Fitness in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zu einer gelebten BestFit Group zu vereinen. Außerdem sollen Neueröffnungen bzw. Zukäufe neuer Studios ebenfalls in die BestFit-Unternehmenskultur integriert werden. „Wir haben sämtliche Führungskräfte und viele Mitarbeiter von Anfang an in den Changeprozess miteinbezogen, sie am Prozess und seiner Ausgestaltung transparent beteiligt,“ erklärt Managementberater Norbert Albert. „Am Ende des Veränderungsprozesses sollten alle Beteiligten befähigt sein, diese Transformation selbstständig und nachhaltig voranzutreiben.“ Dabei setzt die BestFit Group auch auf Mitarbeiterbindung und -entwicklung, um die Qualität ihres Studioangebots weiter auszubauen.

Überzeugende Ergebnisse

In mehreren Workshops entwickelten Multiplikatoren und Stakeholder beider Fitnessketten von Mitte 2021 bis ins zweite Quartal 2022 die Vision für ihren Unternehmenswandel. Auf Grundlage dieser Vision wird die künftige strategische Ausrichtung und spätere Umsetzung der BestFit Group vorgenommen. „Die bisherigen Ergebnisse unseres Changeprozesses haben uns alle in unserem eingeschlagenen Weg bestärkt“, sagt Max Strassguertel, Agile Coach der BestFit Group: „Unsere Club- und Regionalmanager verfügen jetzt beispielweise über wesentlich mehr Verantwortung, Freiheit und Kompetenzen. Das kommt sehr positiv bei den Führungskräften und Mitarbeitern an. Prozesse werden einfacher, Zeiten kürzer und der Change wird in vielerlei Hinsicht mit enormen Elan und großer Überzeugung umgesetzt.“

„Mit dem erfolgreichen Changeprozess sind nicht nur die Weichen für das weitere Wachstum der BestFit Group künftig gestellt“, so Berater Norbert Albert, „sondern gleichzeitig auch eine attraktive Unternehmenskultur für Mitarbeiter und Kunden verankert.“ Ziel der BestFit Group ist es hochwertig und nachhaltig zu wachsen und durch Zukäufe bis 2023 deutschlandweit 100 Clubs zu besitzen. Das Unternehmen ist fortlaufend auf der Suche nach geeigneten Mitarbeitern und Standorten.

Max Strassguertel BestFit Group

Die bisherigen Ergebnisse unseres Changeprozesses haben uns alle in unserem eingeschlagenen Weg bestärkt. Prozesse werden einfacher, Zeiten kürzer und der Change wird in vielerlei Hinsicht mit enormen Elan und großer Überzeugung umgesetzt.

Max Strassguertel
Agile Coach
BestFit Group

Die Begleitung des Changeprozesses durch die Liebich & Partner Management- und Personalberatung beinhaltet eine umfassende Beratung des Auftraggebers. Norbert Albert gehört zu den Pionieren der Changeberatung. Er prägt als Diplom-Sozialpädagoge, Managementtrainer, Berater und Coach die Menschen positiv mit empathischer und klarer Mediation und lösungsorientierter Konfliktberatung. Zu den Leistungen gehören Strategieberatung, Change-Management, Organisationsentwicklung, der Einsatz und das Etablieren agiler Management Methoden sowie professionelle Kommunikation im Changeprozess. Personalentwicklung, Training und Coaching von Führungskräften und Teams runden die Begleitung der Fitnesskette im Premium-Discount-Segment durch die unabgängige und ganzheitliche Unternehmensberatung ab.

Unter dem Dach der BestFit Group wird eine der größten Fitnessketten Deutschlands im Discountbereich geführt. Die beiden Consumer Marken jumpers fitness & Ai Fitness, die zur BestFit Group gehören, vereinen zusammen aktuell 72 Fitnessstudios. Zusammen verkörpert die BestFit Group über 250.000 Mitglieder und rund 1.200 Mitarbeiter. Das erklärte Expansions-Ziel sind 100 Studios in gesamt Deutschland bis zum Jahr 2023. Die Mitglieder schätzen neben stets modernster Ausstattung und zentral gelegenen Standorten vor allem auch das sehr persönliche Fitness-Angebot in den Studios. BestFit überzeugt seine Mitglieder durch moderne Studios und dem Konzept mit einem breiten Fitness-Angebot in einer angenehmen Atmosphäre trainieren zu können.

Verfasst von: Norbert Albert

Weitere Artikel

Praxisbeispiel · 23. Juli 2020

Führung in stürmischen Zeiten: Bei Gegenwind besser mit Autorität?

Brauchen wir jetzt Führungskräfte, die uns sagen, wo es langgeht oder haben wir die Zeiten hinter uns?

Experten Statement · 29. Juli 2020

Unternehmerisch Führen bedeutet innovativ Führen

Viele Unternehmen sind in den vergangenen Jahren erfolgreich geworden, da sie eine klare Strategie hatten.

Experten Interview · 15. März 2022

Wie sich begehrte Fachkräfte am besten binden lassen

Drei Fragen an Experte Michael Schuh über die Wirkung ganzheitlicher HR-Arbeit.