Mediathek

Sich mutig ändern.

Ein mutierendes Virus beherrscht die Welt. Vieles, was niemand für möglich gehalten hätte, tritt ein. Die Coronapandemie verändert Wirtschaft, Gesellschaft und Leben. Was wir daraus lernen können, ist Demut: Wir haben nicht alles im Griff.

Vom Umgang mit Unvorhergesehenem

In unserer Welt gibt es immer weniger Gewissheiten. Dass sie so ungewiss ist, war vor Corona allerdings den wenigsten klar. Das Virus SARS-CoV-2 verlängert Mutante für Mutante sein Treiben. Über Unvorhersehbares wird nicht mehr nur gesprochen, das Unvorhergesehene ist eingetreten. Selbst im vergleichsweise gut organisierten Europa. Nun gilt es, mit den dynamischen Veränderungen, sowohl mit den pandemiebedingten als auch mit all denen, die noch kommen werden, bestmöglich umzugehen.

Weitere Inhalte

the-factlights-2020-management-summary-titel QuNis
  • Studie
  • Digitalisierung

Marktstudie zur Digitalisierung und Datenarbeit in Pandemiezeiten – wo stehen wir?

Unter Digitalisierung verstehen wir die Transformation in ein Zeitalter, in dem alle Bereiche der Wirtschaft …

  • Video
  • #marktmenschen

KI-gestützte Befragung zum Erkennen Ihrer Entwicklungspotenziale als Marktmensch

KI-gestützte Befragung zum Erkennen Ihres Wirkungsgrades und Ihrer Entwicklungspotenziale. Machen Sie mit! …

  • Expertenbeitrag
  • Innovationsmanagement

Innovativ im dynamischen Umfeld

Nichtstun setzt den künftigen Unternehmenserfolg ebenso aufs Spiel wie blinder Aktionismus. Wie erfolgreich innovieren? …