WIR DENKEN IN MÄRKTEN, NICHT IN ABTEILUNGEN

Unser Modell der integrierten Marktbearbeitung räumt mit der klassischen Trennung zwischen Vertrieb, Marketing und Service auf. Das verbindende Ziel heißt effizienter Markterfolg. Wir entwickeln mit Ihnen Zusammenarbeitsmodelle, die Anbindungen, Verantwortlichkeiten sowie den Informationsfluss sicherstellen und die Instrumente intelligent verbinden. Einheitliche Botschaftsgerüste sichern die durchgängige Marktkommunikation.

Bei der internationalen Marktbearbeitung kommt es neben Marktpotentialen und Länderattraktivitäten auf die Zusammenarbeit von Zentrale und Länderorganisationen an. Auch wenn Sie, beispielsweise im Bereich der Markenführung, auf ein global einheitliches Vorgehen dringen, müssen lokale und regionale Marktrealitäten integriert werden. Damit Sie ergebnisorientiert die jeweils optimale Balance zwischen zentraler und dezentraler Verantwortung finden, unterstützen wir Sie mit unternehmensspezifischen Tools.

Marktbearbeitungsmodell neu
  • MARKTVORBEREITUNG

    Wir denken marktorientiert und ganzheitlich. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Marketingkonzepte, die sich an der Unternehmensstrategie ausrichten und die Arbeit von Vertrieb und Service fundieren. Klare Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalysen, Ziel- und Strategiearbeit sind uns dabei ebenso wichtig wie die Umsetzbarkeit der Lösungen. Unsere Praxiserfahrung ermöglicht uns, methodisch strukturiert, aber nicht schematisch vorzugehen, sowohl situationsbezogen als auch schnell zu handeln.



  • MARKTGEWINNUNG

    Was muss der Vertrieb leisten, damit Sie die Ziele der Unternehmensstrategie erreichen? Wir entwickeln mit Ihnen das passende Vertriebskonzept, unterstützen Sie im Kunden- und Key-Account-Management, optimieren die Vertriebssteuerung, setzen Systeme ein, die das Nötige statt alles Mögliche messen, und stimmen die Prozesse mit Marketing und Service ab. Trotz allem: Erfolgsfaktor Nummer eins bleibt in vielen Branchen der Mensch. Er benötigt fachliche Kompetenz, Methodenkompetenz und verkäuferische Persönlichkeit.


  • MARKTSICHERUNG

    Auch wenn Servicekonzepte im Schwerpunkt der Marktsicherung dienen, sind sie mehr als reine Kundenbindungsstrategien. Services bieten Ihnen die Möglichkeit, sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Ob in Verbindung mit Produkten oder als eigenständige Leistung, mit Services lässt sich aktiv Markt machen. Grundlage für den Erfolg ist unsere Formel ServicePlus: Kundenerwartungen übertreffen Sie nur, wenn neben der Serviceleistung auch die Servicehaltung Ihrer Mitarbeiter stimmt. Wir beraten Sie bei Konzept, Umsetzung und Personalentwicklung.

IHRE BERATER IM BEREICH VERTRIEB, MARKETING & SERVICE 

NEUES AUS UNSEREM BLOG

  • Verschläft der Mittelstand die Digitalisierung?

    Von Norbert Wölbl    07. Februar 2020


    Verschläft der Mittelstand die Digitalisierung?

    Zwischen abwarten, zuschauen, mitmachen und Aktionismus.

    Vielleicht geht es Ihnen auch so oder ähnlich: Wir nehmen in den Unternehmen sehr unterschiedliche Interpretationen der aktuellen konjunkturellen Situation wahr. Das reicht von gesunder Vorsicht, über ein entspanntes „weiter so“, bis hin zu einem nervösen „jetzt müssen wir aber schnell an massive Anpassungen und Veränderungen ran“. Wir begegnen auch Meinungen, die von einer wohltuenden Abkühlung sprechen – dieses „wohltuend“ machte uns neugierig…

    weiterlesen

  • Vertriebsgespräche: Lust am Experimentieren statt Angst davor

    Von Christoph Siegel    11. Oktober 2019


    Vertriebsgespräche: Lust am Experimentieren statt Angst davor

    Blamiere Dich jeden Tag mindestens einmal. Durchbreche Deine Routine. Wann war das letzte Mal, als Du etwas zum ersten Mal getan hast? Wie klein oder wie groß ist unser vertrieblicher Radius? Ich spreche nicht von dem Gebiet, das betreut wird, sondern von dem Abstand zum Tellerrand, also den täglichen Routinen - dem Alltagsgeschäft! Hier erfahren Sie, wie Sie Vertriebsgespräche neu gestalten können.

    weiterlesen

  • Gibt es morgen noch Vertrieb?

    Von Christoph Siegel    27. September 2019


    Gibt es morgen noch Vertrieb?

    Der dumme Verkäufer kann Zuhause bleiben!

    „Was? Inbound Marketing, Social Media Selling und einen digitalen Vertriebstrichter? In unserem Business ist das nicht möglich, da gibt es andere Spielregeln…da zählt noch der Mensch!“ Eine dieser typischen Aussagen aus den Etagen der B2B Vertriebsleiter - ob Tier 2 im Automotive Bereich oder Maschinenbauer - die Protagonisten sind beliebig austauschbar. Da spielt es dann auch keine Rolle, wenn die letzte internationale Reise über die unzähligen Hotelplattformen im Netz und der Flug via App gebucht wurde. Eine Boeing 747-8 oder Airbus A380 voll zu machen, auch wenn es in dieser Zeit nicht politisch korrekt scheint, ist ja eine komplett andere Baustelle.

    weiterlesen

Kundenstimmen

Abonnement Kundenmagazin LuPe

In unserem Kundenmagazin LuPe schauen wir über den Tellerrand hinaus. Unsere Gedanken zu aktuellen und zukünftigen Themen und Trends teilen wir mit Ihnen. Tragen Sie sich hier in den Verteiler ein und Sie erhalten 3 x pro Jahr die neuste Ausgabe per E-Mail – kostenfrei und jederzeit kündbar.