Experten Interview · 15. März 2022

Wie sich begehrte Fachkräfte am besten binden lassen

Führungskräfteentwicklung

Experte Michael Schuh, Diplom-Psychologe und Coach im Interview. Als Wegbereiter für individuelle und organisationale Resilienz stellt er die zentralen HR-Aspekte in den Mittelpunkt. Mit einer klaren People Strategy werden beispielsweise das notwendige Mitarbeiterportfolio und die Vorgehensweise zum Employer Branding festgelegt. Damit gewinnt das Unternehmen nicht nur einen Überblick über die notwendige Struktur und Flexibilität der Mitarbeiter, sondern zugleich auch an Attraktivität als aktueller und potenzieller Arbeitgeber.

Frage 1: Viele Unternehmen sind im Umbruch. Was sollten diese in Hinblick auf Ihre Personalstrategie beachten?

Michael Schuh: Die Personalstrategie ist zukünftig nicht mehr eine bloße Ableitung von Personalmaßnahmen aus der Geschäftsstrategie, sondern ist im Sinne einer People Strategie eigenständiger und gibt z. B. durch die Aufstellung des Mitarbeiterportfolios auch Input für die Geschäftsstrategie.

Frage 2: Welche Trends zeichnen sich in der Führungskräfteentwicklung aktuell ab?

Michael Schuh: Die Methodik der Führungskräfteentwicklung wird auf der einen Seite digitaler (Lern-Apps, virtuelles Lernen, hybride Lernformen), auf der anderen Seite nimmt jede Form des Einzelcoachings zu. Dabei verlagern sich die Schwerpunkte auf:

  • Digitale Führung: Führen in Netzwerken unter Nutzung digitaler Medien
  • Geteilte Führung: Führung wird zunehmend an das Team abgegeben
  • Psychologie in der Führung: Verständnis für funktionale und dysfunktionale Verhaltensmuster von Mitarbeiter und der Führungskraft selbst

Frage 3: Wie lassen sich begehrte Fachkräfte am besten binden?

Michael Schuh: Durch die zunehmende Verlagerung von Aspekten der extrinsischen Motivation auf Aspekte der intrinsischen Motivation – Anreize der Vergütung werden als Basis zwar weiter wichtig sein, in weiterem Maße wird aber bei gut ausgebildeten Fachkräften die Selbstwirksamkeit und die Möglichkeit der Gestaltung des eigenen Arbeitsumfeldes und der Aufgabe zentral.

Die wichtigsten Gründe für Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung

Ein markt- und zukunftsfähiges Produkt- und Dienstleistungsangebot
Sinnstiftende Arbeit und Nachhaltigkeitskonzepte im Unternehmen
Flexible Arbeitsbedingungen und eine gelebte Feedbackkultur
Ein guter Chef in einem gut geführten Unternehmen
Eine marktgerechte und leistungsorientierte Vergütung
2022-lp-titel-leitfaden-personalentwicklung-must-do
  • Leitfaden
  • Personalentwicklung

Personalentwicklung ist keine Kür, sondern ein Must-Do

Leistungs- und Potenzialträger sind und bleiben der Erfolgsfaktor Nummer eins in jeder Organisation.

Lesen

Verfasst von: Michael Schuh

Weitere Artikel

Experten Statement · 26. April 2022

Kundenmagazin LuPe 32

Thema dieser LuPe-Ausgabe: Wie kann es Unternehmen und Führungskräften gelingen, in Umbruchzeiten vornewegzugehen.

Experten Statement · 11. Oktober 2021

Kundenmagazin LuPe 31: MUTation

Das Motto dieser LuPe-Ausgabe „MUTation“ soll als Hommage an diese Mutigen verstanden werden.

International · 1. Juni 2022

Monika Borgers, Executive Director, talks about her motivations and expectations

Now the group is returning to its previous format.