Presse · 15. März 2023

FOCUS-Business: Liebich & Partner gehört erneut zu Deutschlands Top Beratern 2023

Das Wirtschaftsmagazin FOCUS-Business stellt 2023 zum dritten Mal Deutschlands Top Beratungen vor.

Das Wirtschaftsmagazin FOCUS-Business stellt 2023 zum dritten Mal Deutschlands Top-Beratungen vor. Auf Basis überproportionaler Empfehlung der Kunden freut sich Liebich & Partner auch in diesem Jahr wieder erfolgreich als Top Berater in der Kategorie „Personalberatung"!

Wissenschaftlich fundiert: Zur Vorgehensweise

Ermittelt durch das unabhängige Rechercheinstitut FactField GmbH, hat FOCUS-Business die besten Unternehmensberatungen mit Standort in Deutschland, die in mindestens einem von 22 Fachgebieten oder einer von 17 Branchen tätig sind, ausgezeichnet. Neben der Listung in den Fachbereichen Digitalisierung, Organisationsberatung, Prozessberatung und weiteren, sind wir stolz als Top-Berater 2023 in der Kategorie „Personalberatung“ ausgezeichnet zu sein.

Über Empfehlungen von Kunden und Kollegen kristallisierten sich die Top-Unternehmensberatungen heraus. So wurden nicht nur Geschäftsführer oder Partner von Beratungsfirmen um ihre Empfehlungen gebeten, sondern auch Entscheider in den Unternehmen angesprochen, die Beratungsleistungen in Anspruch nahmen.

Auszeichnet wurden Beratungsunternehmen, die eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Empfehlungen innerhalb eines Fachbereichs oder einer Branche erzielen konnten. Dies ist Liebich & Partner in der Kategorie „Personalberatung“ gelungen.

Die Liste der Top-Platzierten Beratungsunternehmen finden Sie auf FOCUS-Business unter: https://focusbusiness.de/berater/suche/personalberatung/deutschland.

Wir sind stolz auf die erneute Auszeichnung! Ich danke im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen unseren Kunden und Marktbegleitern für Ihre Empfehlungen und das entgegengebrachte Vertrauen.

Günter Walter
Partner, Personalberater, Executive Search
Liebich & Partner

Vorteilhafte Synergien durch Vernetzung von Management- und Personalberatung für unsere Kunden

Ganzheitliches HR Management mit der Liebich & Partner Personalberatung

Innovationskraft und die Überlebenschancen von Unternehmen hängen heute davon ab, die Menschen mit den für den Wandel und die Zukunft notwendigen Eigenschaften, Talenten und Haltungen an Bord zu haben. Von Personalmarketing über Executive Search, Onboarding, Performancemanagement, FührungskräfteentwicklungMitarbeiterbindung und -entwicklung bis hin zur Nachfolgeplanung und einem fairen Offboarding vernetzt Liebich & Partner sinnhaft und individuell die Felder des HR Managements.

„Für Liebich & Partner als Management- und Personalberatung bildet die People Strategy das Herzstück der Business Strategy eines Unternehmens.“, so Walter. „Die Menschen machen den Unterschied. Gute Führungskräfte sind der Schlüssel zum Unternehmenserfolg.“ Pro Jahr besetzen Günter Walter und sein Team über 100 Führungspositionen.

Über die Liebich & Partner Managementberatung

Als unabhängige Unternehmensberatung bauen wir unseren integrierten Beratungsansatz konsequent aus. „Die Symbiose aus Management- und Personalberatung greift. Dass dies von unseren Kunden genauso geschätzt wird, freut uns sehr und bestätigt die Qualität unserer Arbeit“, sagt Günter Walter. Auch zukünftig setzt Liebich & Partner auf seine interdisziplinären Fähigkeiten, Wissen mit Lösungen, Menschen mit Veränderungen und Geschäftsmodelle mit Märkten zu verbinden.

Verfasst von: Myriam Karst

Weitere Artikel

Auszeichnung · 16. Dezember 2022

WirtschaftsWoche: Liebich & Partner sind beste Personalberater 2022

Die WirtschaftsWoche nimmt die Personalberaterszene erneut unter die Lupe.

Auszeichnung · 4. Dezember 2019

Dr. Matthias Rode wird Regional Director EMEA der Agilium Worldwide Executive Search Group

Die Agilium Worldwide Executive Search Group gehört zu den 20 weltweit führenden Executive Search Netzwerken.

Experten Interview · 17. November 2020

Econo im Interview mit L&P: Die Arbeitszeit ist nicht mehr maßgebend!

Warum das Ergebnis anstelle der Arbeitszeit in den Fokus rückt und wie es mit den Innenstädten weitergehen kann...