Neuorganisation in einer agilen Welt: Holacracy

Von Jan Burghardt 05. November 2018

Es ist in aller Munde: Unternehmen müssen in der digitalisierten Welt agiler werden. Das ist leichter gesagt als getan. Benötigt werden neue Formen des Organisierens. Ein Ansatz ist Holacracy. Über einen Versuch, dem einzelnen Mitarbeiter mehr Freiraum und der innerbetrieblichen Zusammenarbeit dennoch Struktur zu geben.

weiterlesen

Führen multikultureller Teams

Von Felix Pliester 05. November 2018

Wäh­rend Macht bei uns eher ne­ga­tiv kon­no­tiert ist, hat sie in an­de­ren Kul­tu­ren einen po­si­ti­ven Klang. Eine Her­aus­for­de­rung für Füh­rungs­kräf­te in glo­bal agie­ren­den Un­ter­neh­men.

Ein klas­si­scher Un­ter­neh­mens­kon­flikt: Der Ver­trieb be­nö­tigt für einen Top­kun­den ein Son­der­de­sign in ge­rin­ger Stück­zahl. Die Pro­duk­ti­on hält da­ge­gen, zu hohe Rüst­kos­ten. Es kommt zu kei­ner Lö­sung. Wer ist schuld? Die Fran­zo­sen sagen: Der Chef hätte beide Par­tei­en an­hö­ren und ent­schei­den müs­sen. Die Bri­ten sagen: Ver­triebs- und Pro­duk­ti­ons­lei­ter soll­ten in einem Se­mi­nar ihr Ver­hand­lungs­ge­schick trai­nie­ren. Die Deut­schen sagen: Da stimmt was nicht, die Pro­zes­se ge­hö­ren durch­leuch­tet.

weiterlesen

Führungstrainings für Mitarbeiter! Wie bitte?

Von Claudia Weyrauther 03. November 2018

Über und über Trainings für Führungskräfte…und weit und breit keine für die Anderen, die Führung ebenso unmittelbar betrifft: die Mitarbeiter! Nein, ich will nicht auf „Mitarbeitertrainings“ hinaus! Es geht mir um Führungstrainings, ja richtig, Führungstrainings für Mitarbeiter. Oder sollte ich besser sagen: „Kooperationstrainings“ für Führungskräfte UND Mitarbeiter?!

weiterlesen

Jetzt anmelden

Beliebte Beiträge